Mueller_Machiavelli_500px

machiavelli.net

Strategie für unsere offene Welt

Von Philipp Müller

176 Seiten
ISBN-13: 978-3942073042

Strategisches Handeln wird in Zukunft anders aussehen. Regierungen, Organisationen und Unternehmen werden sich von Hierarchien verabschieden müssen. Vernetzte Strukturen, Peer Production, netzwerkbasierte Kollaboration, Open Government und radikale Transparenz sind die neuen Stichworte, die in Zukunft politisches und wirtschaftliches Denken und Handeln begründen. Erfolgreiche Organisationen müssen heute transparentes, partizipatives und kollaboratives Handeln ermöglichen. Wikipedia, Twitter und Co haben es vorgemacht.

Wie wirkt sich diese Entwicklung auf Unternehmen, Regierungen und Verwaltungen aus? Als Pate für ein neues strategischen Vorgehen steht der italienische Politiker und Philosoph Niccolo Machiavelli. Er hatte mit seiner glasklaren Analyse der neuen sozialen Logik des beginnenden 16. Jahrhunderts dem Fürsten das nötige Werkzeug für politisches Handeln an die Hand gegeben. Heute, rund 500 Jahre später, stehen wir wieder vor einer völlig neuen Gesellschaftslogik und tun gut daran, wenn wir uns in unserer Strategie für ein offene Netzwerkgesellschaft an dem Pragmatismus und Realismus des großen Staatsphilosophen orientieren.
Ein Buch über Wandel und strategische Werkzeuge in unserer Welt und ein Plädoyer für offene Strukturen und radikale Transparenz – eines, das mit zahlreichen historischen Analogien Mut macht, sich auf die derzeitigen Veränderungen einzulassen.

Bei einem anderen Anbieter als E-Book bestellen.

€ 19,90

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar