Aktuelles

Scoventa Verlag bewirbt sich für den Hessischen Verlagspreis 2018

Ganz ordentlich, vorschriftsgemäß und transparent (siehe Fotos) haben wir zunächst sechs Behälter mit Scoventa-Verlagsinformationen und -Belegexemplaren gefüllt. Als ich jedem Jurymitglied den persönlich adressierten Brief in ihre bzw. seine Scoventa-Kiste legen wollte, waren es auf einmal derer sieben! Also sind wir in siebenfacher Ausführung nach Wiesbaden zum Börsenverein ins wunderbare Literaturhaus gefahren. Die freundliche Dame vom Börsenverein, Stephanie Brich, versicherte mir, dass wir nicht die einzigen sind, die ihre Bewerbung auf den letzten Drücker eingereicht haben. Und nun wünschen wir uns in Anknüpfung an das Finnland-Jahr für unsere Bewerbung: SISU! (Zur Erinnerung: Finnisch für „eine glückliche Hand haben“)

(Für mehr Infos bitte auf die Bilder klicken)

Scoventa Verlag bewirbt sich für den Hessischen Verlagspreis 2018

Ganz ordentlich, vorschriftsgemäß und transparent (siehe Fotos) haben wir zunächst sechs Behälter mit Scoventa-Verlagsinformationen und -Belegexemplaren gefüllt. Als ich jedem Jurymitglied den persönlich adressierten Brief in ihre bzw. seine Scoventa-Kiste legen wollte, waren es auf einmal derer sieben! Also sind wir in siebenfacher Ausführung nach Wiesbaden zum Börsenverein ins wunderbare Literaturhaus gefahren. Die freundliche Dame vom Börsenverein, Stephanie Brich, versicherte mir, dass wir nicht die einzigen sind, die ihre Bewerbung auf den letzten Drücker eingereicht haben. Und nun wünschen wir uns in Anknüpfung an das Finnland-Jahr für unsere Bewerbung: SISU! (Zur Erinnerung: Finnisch für „eine glückliche Hand haben“)

(Für mehr Infos bitte auf die Bilder klicken)

Finnland: SISU und am Puls der finnischen Seele

Mit „Finnlands Geschichte“ und „Finnlands Dirigenten“ haben wir zum hundertsten Geburtstag finnischer Unabhängigkeit in Berlin, Wien, München, Frankfurt, Bad Vilbel und wieder Berlin gefeiert. Wunderbar, das große Festkonzert „100 Jahre finnische Unabhängigkeit“ in der Berliner Philharmonie. Pünktlich erschienen, die Sonderbeilage der FAZ mit Beiträgen unserer Autoren Henrik Meinander und Vesa Sirèn (Ich bitte um aufmerksame Betrachtung der Seite 2.) Ich habe in diesem Jahr viel von Finnland gelernt: besonders SISU!
Sisu beschreibt, ähnlich wie das lateinische Virtus, eine kluge Verbindung von Eigenschaften wie Kraft, Ausdauer, Beharrlichkeit und „eine glückliche Hand haben“. Sisu gilt zwar als unübersetzbar – natürlich haben Finnen Eigenschaften, die unübersetzbar sind – aber Sisu hat ganz sicher unser Jahr geprägt und das Scoventa-Team glücklich und hartnäckig begleitet.

In diesem Sinne noch einmal: Hyvää itsenäisyyspäivää – Glücklichen Unabhängigkeitstag!!

Hier gehts zur Finnland-100-Beilage der FAZ:
FAZ_Beilage_Finnland_100_27.11.2017